• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Die Top 3 des Party Foods

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
1483519690news bild01
pixabay.com © Romi (CC0 Public Domain)

Gelegenheiten eine Party zu feiern, gibt es das ganze Jahr hindurch genug. Ob Silvester, Geburtstag oder die Beförderung, wer gerne Freunde zu sich nach Hause einlädt, der kümmert sich auch um das leibliche Wohl. Die Getränke sind meist schnell geklärt. Wie sieht es aber mit dem Party Snack aus? Hier folgen die besten drei Ideen für Partysnacks.

Snacks auf die letzte Minute

Eine spontane Party klingt zwar nach viel Spaß, stellt den Gastgeber allerdings vor ganz besondere Herausforderungen. Wer keine Zeit hat, stunden- oder sogar tagelange Vorbereitungen zu treffen, braucht aber nicht in Panik zu verfallen. Auch auf die letzte Minute lassen sich viele Fingerfood-Snacks zaubern, die lecker sind und die Gäste beeindrucken. Zu den Klassikern gehören unter anderem diese:

  • Frisches Baguette, oder Aufback-Baguette heiß aus dem Ofen. Dazu passen gut kräftige Käsesorten, Aufschnitte wie zum Beispiel würzige Salami oder Dips wie Kräuterbutter, Guacamole oder Humus.
  • Zu denselben Dips passt auch Rohkost. Ob Möhre, Sellerie & Co, beim Dippen lässt es sich gut unterhalten.
  • Blätterteigzaubereien aus dem Ofen: Auch Blätterteig kommt in vielen Varianten daher, kann herzhaft oder süß sein und lässt sich spontan gut vorbereiten. Einfach aus dem Ofen holen wenn alle da sind und die Party kann losgehen. Rezepte finden sich online in vielerlei kreativer Form, zum Beispiel im Zusammenspiel mit Rinderfilet, aber auch mit Schokoladeneis.
  • Popcorn: Ob als salzige, süße oder schokoladige Variante, die Gäste werden mit Sicherheit überrascht sein, den Kino-Klassiker auf der Party zu finden.

Melone, Schinken, Basilikum, Spiess, Snack, Party
Ein wahrer Klassiker und das nicht ohne Grund: Spieße sind so vielseitig, sie passen immer.

Im Wohnzimmer grillen

Nicht jeder hat einen Garten oder einen Balkon zur Verfügung, um zur Grillparty einzuladen. Mitunter eignet sich auch das Wetter dazu nicht besonders gut. Wer trotzdem nicht auf Fleisch vom Grill verzichten möchte, für den ist ein Indoor Grill eine perfekte Anschaffung. In vielen Varianten locken Indoor Grills vor allem Männer an. Schon ab knapp 50 € gibt es heiße Steingrillplatten oder ganze Raclette-Pakete für den eigenen Küchentisch. Die kleinen Pfännchen können nach Lust und Laune von den Gästen selbst belegt werden. Das Essen selbst lässt sich gut vorbereiten, so dass der Gastgeber gemütlich mit am Tisch sitzen kann. Für kleinere Runden bis zu sechs oder acht Personen reicht ein Raclette Indoor Grill aus. Sind mehr Gäste dabei, muss ein zweiter Grill oder ein zweites Raclette auf den Tisch. Oben auf dem Grill brutzelt das Fleisch wie ganz von alleine. Geselliges Beisammensitzen ist mit einem Grill auf dem Tisch ganz spontan möglich.

Praxistipp:

Je nach Art des Grills entsteht zwar kein Rauch, Fleisch anbraten entwickelt allerdings trotzdem mitunter starke Gerüche. Um ausgiebiges Lüften kommt der Gastgeber da nicht umher. Zudem können giftige Gase auftreten. Interessierte sollten sich daher vor dem Kauf gut über das Produkt informieren.

Geschenketipp:

Wer weiß, dass der Gastgeber einen Indoor Grill hat, kann passende Gastgeschenke mitbringen. Vom Grillbuch bis zur Zange ist Zubehör als Geschenk ein echter Klassiker, der gut ankommt.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch die richtige Musik und die Stimmung steigt von ganz alleine.

Fleisch, Gemüse, Gemüsepieß, Champignons, Fleischspieß
Frisches vom Grill lässt sich auch ohne Garten oder Balkon zaubern, zum Beispiel Gemüsespieße.

Gekaufte Snacks

Wer nicht kochen kann oder möchte, bekommt mittlerweile viele Dinge schon fertig zubereitet im Supermarkt. So gibt es in den größeren Läden meist eine Auswahl fertiger Snacks für den Backofen:

  • Mini-Pizzen,
  • Zwiebelkuchen,
  • Spieße oder
  • Hühnerflügel

Gut einkaufen lassen sich auch Nüsschen in gemischten Packungen, Chips, Flips, Brottaler und anderes Herzhaftes. Ebenso geeignet sind Oliven, eingelegte Tomaten und Zwiebeln, Lachsaufschnitt und Käsewürfel. Auf einem Teller hübsch angerichtet und mit Zahnstochern versehen lassen sich die kleinen Leckereien unkompliziert snacken und genießen.

Quellen:

Bild 1: pixabay.com © Einladung_zum_Essen (CC0 Public Domain)

Bild 2: pixabay.com © Romi (CC0 Public Domain)