• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Fünf Curvy Models, die die Modewelt revolutionieren

vor 4 Jahren in Service, Anzeige
1491557751models
Flickr

Seit dem ersten internationalen Supermodel Twiggy gilt "dünn" in der Modewelt als Synonym für "schön". Doch von verschiedenen Seiten regt sich seit Längerem Protest gegen den Trend, dass nur Schlankheit als Schönheitsideal anerkannt wird. Worte wie "abgemagert", "Magermodels" und "Magerwahn" fallen oft in diesem Zusammenhang. Zugleich wird von Frauen immer noch erwartet, dass sie möglichst schlank sein und sich alljährlichen Diäten unterziehen sollen.

Davon haben auch einige Models selbst inzwischen genug. "Ich wollte nicht mehr für meine Figur hungern", sagt zum Beispiel die ehemalige "Germany's Next Top Model"-Kandidatin (GNTM) Sarina Nowak. "Ich habe von Natur aus eine breite Hüfte", so das Model. Heute ist sie erfolgreich als Curvy Model. Viele weitere Frauen und auch einige Männer verschaffen sich mittlerweile im Modelbusiness Gehör, denn Mode sollte nicht bei Größe 38 oder 42 aufhören. Im Folgenden stellen wir fünf Curvy Models vor, die es auf den Laufstegen der Welt schon weit gebracht haben. Wer sich von den modebewussten Models inspirieren lassen möchte, findet online auf Seiten wie Emilia Lay jede Menge Vorschläge und sommerliche Outfits.

Tess Holliday

Sie gilt als eine der Vorkämpferinnen für die Sichtbarkeit von molligen und dicken Models: Tess Holliday. Sie zeigt nicht nur Präsenz, sondern spricht sich auch lautstark für ein positives Körperbild aus. Bei Holliday ist mehr tatsächlich mehr: Sie ist als das dickste Supermodel der Welt bekannt geworden.

Iskra Lawrence

Die Britin Iskra Lawrence versteht sich ebenfalls als "Champion von Körpervielfalt" und engagiert sich laut eigener Aussage "seit langem für die Verbesserung des Images von Frauen in den Medien". International bekannt wurde sie als Botschafterin für das amerikanische Label Aerie. Das Model arbeitet außerdem als Redakteurin bei dem Magazin SELF und ist Gründerin der Seite Runway Riot. Ashley Graham Sie ist zurzeit in aller Munde und die absolute Königin der kurvigen Mode. Was niemand einem Plus Size Model zutraute, schaffte sie: auf den Covers der Vogue in Großbritannien und den USA abgelichtet zu werden. Davor hatte sie einen weiteren Meilenstein erreicht, als sie Covergirl der Bademodenausgabe der "Sports Illustrated" wurde. Bald wird sie zum zweiten Mal auf dem Cover zu sehen sein. Zudem modelt sie sowohl für Fotoshoots als auch auf dem Laufsteg, in diesem Jahr zum Beispiel auf der Fashion Week in New York für Michael Kohrs.

Angelina Kirsch

Angelina Kirsch ist ein Model aus Hamburg und wurde zu Beginn ihrer Karriere als die deutsche Ashley Graham gehandelt. Seit 2012 hat sie unter anderem für Zalando, H&M und C&A gemodelt und saß im Oktober 2016 in der Jury der RTL-Show Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig. Außerdem ist sie als Kandidatin bei Let's Dance zu sehen. Sie ist bekannt für ihre Kurven, weshalb sie sich selbst auch als Curvy Model bezeichnet.

Sarina Nowak

In Deutschland fällt wieder öfter der Name Sarina Nowak – die ehemalige GNTM-Kandidatin beweist mit ihrer neuen Identität als Plus Size Model, dass man durch die Teilnahme an der Casting-Show nicht unbedingt die nächste Heidi Klum werden muss, um dennoch seinen eigenen Karriereweg gehen zu können. Die Modelshow war dafür ihr Sprungbrett, dadurch hatte sie schließlich bereits ein gewisses Maß an Bekanntheit erlangt und manchen wertvollen Kontakt geknüpft. Nowak lebt derzeit in Los Angeles und steht bei der internationalen Agentur Wilhelmina unter Vertrag.

Bildrechte: Flickr Hat and stripesRikard Elofsson CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten