• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Kitzingen: Schüler belegt zweiten Platz bei „Jugend forscht“

vor 2 Monaten in Stadtgespräch
Niklas Hornfek sitzt neben seiner Lüftungstechnik-Erfindung
Foto: Jugend forscht

Automatisches Fensterlüften bei schlechter Luft? Diese Idee hat der Schüler Niklas Hornfeck vom Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen jetzt in die Praxis umgesetzt – und belegt mit seiner Erfindung beim Wettbewerb „Jugend forscht“ dieses Jahr den zweiten Platz.

Seine Topplatzierung verdankt er seinem Projekt „Entwicklung einer automatischen Lüftungssteuerung für Klassenzimmer und Büroräume“. Seit Herbst hat der Schüler an der Programmierung eines sogenannten Arduino-Micro-Controllers und der CO2-Sensoren getüftelt. Zudem musste Niklas eine 15-seitige schriftliche Projektarbeit zur Problemstellung, Programmierung und Ergebnisbewertung einreichen.

Dem Publikum gefiel diese automatische Lüftungsanlage so gut, dass es Niklas auf den zweiten Platz wählte.