• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

LKW Versicherung – Bringen Sie Ihre Waren sicher ans Ziel

04.07.2017, 11:11 Uhr in Service, Anzeige
1499159843lkw pixelio
Rainer Sturm / pixelio.de

Eine LKW Versicherung ist in Deutschland, genau wie die KFZ-Versicherung für Autos, gesetzlich vorgeschrieben. Ohne diese darf ein LKW nicht am Straßenverkehr teilnehmen.

Wer versichert LKW?

Viele Versicherer bieten LKW Versicherungen an. Daher lohnt sich ein genauer Vergleich der Leistungen und Preise, um das beste Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Zudem müssen Sie beachten, dass einige Versicherer nur LKWs bis 3,5 Tonnen versichern.

Um den für Sie idealen Anbieter zu finden, können Sie sich von einem versicherungsungebundenen Makler zur LKW Versicherung beraten lassen. Dieser vergleicht unvoreingenommen alle Versicherungen auf dem Markt.

Wie wird die Prämie für die LKW Versicherung festgelegt?

Die Prämie der LKW Versicherung berechnet sich nach der Leistung (Kilowatt oder Nutzlast), dem Gesamtgewicht des LKWs und der Nutzung des LKW (Nah-, Fern- oder Werksverkehr). Auch etwaige Gefahrguttransporte und der Zahlungsmodus können die Prämie beeinflussen.

Welche Versicherungsformen gibt es bei der LKW Versicherung?

Die folgenden Versicherungsformen für LKWs werden angeboten:

  • LKW Haftpflichtversicherung
  • LKW Teilkaskoversicherung
  • LKW Vollkaskoversicherung

Bei hochwertigen LKWs ist es sinnvoll, neben der LKW Haftpflichtversicherung auch eine Kaskoversicherung abzuschließen.

Was unterscheidet eine Flottenversicherung von einer LKW Versicherung?

Eine Flottenversicherung sichert nicht nur einen einzelnen LKW sondern den kompletten Fuhrpark eines Unternehmens ab. Die Vorteile liegen darin, dass nicht jeder LKW einzeln abgesichert werden muss und dass alle Mitarbeiter in der Versicherung eingeschlossen sind und die Fahrzeuge fahren dürfen. Außerdem können durch besondere Schadenfreiheitsrabatte und einheitliche Prämien bis zu 50% eingespart werden. Auch bei der Flottenversicherung wird zwischen einer Haftpflicht-, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung unterschieden. Zusatzleistungen, wie eine GAP-Deckung zur Deckung des Differenzwerts von Wiederbeschaffungs- und Abrechnungswert, können in eine Flottenversicherung integriert werden. Auch eine BBB-Deckung zur Absicherung von Schäden an Achsen, Motor oder Bremsen ist möglich.