ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
  • Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Mainfranken: 7. März ist „Equal Pay Day“

07.03.2022, 10:40 Uhr in Stadtgespräch
Equal pay day

Der „Equal Pay Day“ findet regelmäßig seit 2008 statt. Mit diesem Tag soll auf die ungleiche und auch teils unfaire Bezahlung zwischen Männern und Frauen aufmerksam gemacht werden. Ziel ist es unter anderem, die Position der Frauen in der Arbeitswelt zu stärken und mehr Frauen in Führungspositionen zu bekommen.

Das Datum ist bewusst gesetzt. Es kennzeichnet genau den Tag des Jahres, bis zu dem Frauen rechnerisch unentgeltlich gearbeitet hätten, wenn Sie das gleiche Gehalt wie Männer bekämen. In diesem Jahr ist das in Deutschland der 7. März.

Das statistische Bundesamt hat für 2020 errechnet, dass Frauen in Deutschland derzeit rund 18% weniger als Männer verdienen. Das macht auf den Stundenlohn gerechnet einen Unterschied von mehr als 4 Euro. Damit ist Deutschland Schlusslicht in Europa.

Ein Teil dieser Lohnlücke lässt sich auf sogenannte strukturelle Unterschiede zurückführen. Viele Frauen erlernen oftmals auch Berufe, die schlechter bezahlt sind, arbeiten seltener in Führungspositionen und häufiger in Teilzeit oder in Minijobs.

Am Equal Pay Day und den Tagen darauf gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen man sich zu diesem Thema informieren kann.

Referentin: Anna-Daniela Pickel

Kostenanteil: 5.-€

Anmeldung: https://www.vhs-wuerzburg.info

Veranstalterin: Würzburger Bündnis zum Equal Pay Day

· Vortrag „Von der Pharaonin zum Heimchen am Herd“

Mittwoch, 09. März 2022, 19.00 – 20.30 Uhr, Online über ZOOM

Referentin: Helma Sick

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldung: [email protected]

Veranstalterin: Würzburger Bündnis zum Equal Pay Day

Referentin: Helma Sick

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldung: [email protected]

Veranstalterin: Würzburger Bündnis zum Equal Pay Day

Vortrag „Nix ist fix – Ehe und Partnerschaft rechtlich begle

Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und Ausgleich von finanziellen Nachteilen durch Erziehungszeiten, z.B. individuelle eherechtliche oder partnerschaftliche Vereinbarungen

Referentin: Renate Maltry

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldung: [email protected]

Veranstalterin: Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer der Stadt Würzburg

Dem Würzburger Bündnis zum Equal Pay Day gehören an: AWF, VdK – Kreisverband Würzburg, KDFB, ver.di-Frauen, KAB, DGB, ASF Stadt und Land, Frauenbeauftragte der Universität Würzburg, Frauenbeauftragte der FHWS, Team Frauen der Linken, Golden Z Club Würzburg Amelia, Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer Stadt Würzburg.