• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Mainfranken: Die Martinszüge in der Region

08.11.2022, 12:10 Uhr in Stadtgespräch
Eine bunte Laterne leuchtet im Dunkeln
Foto: pixabay.com

Rabimmel, Rabammel, Rabumm! In den nächsten Tagen gehen Kids und ihre Eltern wieder mit ihren Laternen - aber wo? Wir sammeln die öffentlichen Martinszüge in der Region für euch.

Auch in diesem Jahr laden die Pfadfinder des Bezirks Sankt Kilian der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) zum Martinszug durch die Würzburger Innenstadt ein.

Beginn ist am Sonntag (13.11) um 17.00 Uhr auf dem Würzburger Residenzplatz.

Von dort geht es, begleitet von einem Pferd, einer Kapelle und vielen Laternen zum Kiliansplatz. Zum Abschluss wird dort die Martinslegende als Schauspiel aufgeführt. Auf Spendenbasis gibt es Lebkuchen, Punsch und Glühwein. Die Spenden gehen an den Verein Würzburger Kindertafel. Um die Umwelt zu schützen, bitten die Veranstalter darum, einen eigenen Becher für die Getränke mitzubringen. Vor Ort gibt es die Möglichkeit, einen Becher gegen ein Pfand auszuleihen. Unterstützt wird die DPSG beim Martinszug vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), dem Stadtjugendring Würzburg (SJR), dem Reitstall Mitnacht aus Lengfeld und der Versbacher Blaskapelle.

Die katholische Pfarrgemeinde Veithöchheim lädt zur ökumenischen Martinsaktion in den Kirchen Veitshöchheims ein.

Einen klassischen Martinsumzug gibt es nicht, aber alle Eltern, Großeltern und Kinder werden eingeladen mit ihrer Laterne durch die Straßen zu ziehen. Von 17.00 bis 18.00 Uhr dürfen sich die Kinder an der Kuratie-Kirche im Innenhof, vor dem Eingang der Christus-Kirche oder an der St. Vitus-Kirche eine Martinsgans abholen. An den Treffpunkten gibts es außerdem Musik, gesungene Martinslieder und Getränke. Es wird gebeten eigene Becher und Tassen mitzubringen.

Der Martinsumzug in Rottendorf startet um 17.00 Uhr auf dem Kirchplatz mit einer ökumenischen Andacht. Danach zieht der Umzug durchs Dorf bis zum Pausenhof der Grundschule. Das Pfarramt der St. Vitus-Kirche lädt alle herzlich ein, dazu zu kommen.