• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Basketball: s.Oliver Würzburg unterliegt im Frankenderby gegen Bayreuth

vor einem Monat in Sport
SOW s Oliver Würzburg Joshua Obiese bei einem Wurf Heimspiel Saison 20 21
Foto: s.Oliver Würzburg / Viktor Meshko

Im Kampf um den Klassenerhalt in der Basketball Bundesliga ist s.Oliver Würzburg am Montagabend kein Befreiungsschlag gelungen. Die Baskets unterlagen im Frankenderby zu Hause gegen medi Bayreuth mit 75:90.

In den ersten beiden Vierteln hatten sich die beiden Teams noch einen engen Schlagabtausch geliefert, nach der Halbzeit konnten die Oberfranken jedoch deutlich davonziehen. Zwar konnten die Würzburger gegen Ende der Partie defensiv stark aufdrehen, Kapital in Form von Punkten konnten sie aber nicht daraus schlagen. Als einer der stärksten Spieler auf dem Platz tat sich aber der Würzburger Joshua Obiesie mit 16 Punkten hervor.

In der Bundesliga-Tabelle fällt Würzburg damit auf Rang 14 zurück. Am Samstag geht es für s.Oliver Würzburg zum Tabellenschlusslicht Gießen.