• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Gemünden / Würzburg: Prozess gegen Senior nach Tod seiner Frau

vor 6 Monaten in Lokales
1604917055gericht pixabay com
Foto: pixabay.com

Vor dem Landgericht in Würzburg muss sich ab Dienstag ein 92-Jähriger wegen Totschlags verantworten. Der Senior soll vor rund einem Jahr seine demenzkranke Frau im Bett mit einer Decke erstickt haben. Der Mann aus Gemünden rief eine Stunde später den Notarzt und wollte sich dann selbst das Leben nehmen - das klappte aber nicht. Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass der Mann mit der häuslichen Pflege seiner 91 Jahre alten Frau überfordert war und sie bald in ein Heim gekommen wäre.Laut Anklage gab der Mann an, dass beide zusammen sterben wollten. In dem Prozess wird es unter anderem darum gehen, ob die demenzkranke Frau geistig noch in der Lage war, über ihr Leben zu entscheiden. Die Staatsanwaltschaft vermutet außerdem eine schwere Depression bei dem Mann, was zu einer verminderten Schuldfähigkeit führen kann. Für Donnerstag ist ein weiterer Verhandlungstag angesetzt.Normalerweise berichten wir nicht über Suizid oder Suizidversuche, es sei denn es besteht ein berechtigtes öffentliches Interesse. Wer Suizidgedanken hat bekommt Hilfe unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-1110111. Hilfe gibt es auch online unter www.telefonseelsorge.de.