• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Gerbrunn: Männer werfen Rauschgift aus dem Fenster

vor 4 Monaten in Lokales
1607606370160017018326 08 20 polizeiauto totale links
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Würzburger Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch in Gerbrunn zwei Männer wegen Drogenbesitzes festgenommen. Eigentlich waren die Beamten wegen einer Ruhestörung gerufen worden. Als der 19-jährige Wohnungsinhaber die Tür öffnete, schlug ihnen aber bereits Marihuana-Geruch entgegen, außerdem stand der Mann offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Daraufhin händigte der 19-Jährige ihnen eine kleine Menge Amphetamin aus. Im Anschluss durchsuchten die Polizisten die Wohnung und stießen dort auf über 400 rezeptpflichtige Tabletten und knapp 140 Ecstasy-Pillen. Außerdem fanden sie circa 100 Gramm Marihuana und rund 70 Gramm Amphetamin in einem Stoffbeutel. Diesen hatten der Bewohner und sein 24-jähriger Partygast beim Klingeln der Polizei aus dem Fenster geworfen. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen.