• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Karlstadt: Enkeltrickbetrug misslingt - Zeugen rufen Polizei

vor 5 Monaten in Lokales
16052644171593682882telefon 1 foto fh
Foto: Funkhaus Würzburg

Erst am Donnerstag hat die Polizei vor Enkeltrick-Betrügern gewarnt, am selben Tag haben Täter erneut versucht eine Seniorin in Karlstadt übers Ohr zu hauen - aber ohne Erfolg. Ausschlaggebend waren zwei Zeugen, die die Polizei alarmierten. Zuvor war eine 83-Jährige von ihrer vermeintlichen Enkelin angerufen worden. Die Seniorin sollte 30.000 Euro abheben und das Geld einem Boten übergeben. Die alte Dame erzählte sowohl einem Taxifahrer, der sie zur Bank fuhr, als auch einer Bankangestellten von ihrem Vorhaben. Taxifahrer und Bankangestellte alarmierten die Polizei. Die Beamten verhinderten die Geldübergabe.In diesem Zusammenhang rät das Polizeipräsidium Unterfranken:Gehen Sie keinesfalls auf entsprechende Forderungen ein! Geben Sie am Telefon keinerlei Auskünfte über Ihre finanziellen Verhältnisse! Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertgegenstände an fremde Personen, auch wenn Sie sich als angebliche Freunde ihrer Verwandten ausgeben! Deponieren Sie auf Weisung kein Geld oder Wertsachen außerhalb Ihres Wohnhauses! Informieren Sie bitte insbesondere ältere Personen in Ihrem Bekannten- oder Verwandtenkreis und in Ihrer Nachbarschaft!