• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Landkreis Würzburg: Durch Corona - wenige Kinder lernen schwimmen

vor 5 Monaten in Lokales
1605273117schwimmkurs
Foto: pixabay.com

Künftig könnte es mehr Badeunfälle geben, weil mehr Personen nicht schwimmen können. Davon geht das Bayerische Rote Kreuz (BRK) aus, nachdem im gesamten Jahr 2020 so gut wie keine Kinder das Schwimmen gelernt haben. Grund dafür sei die Corona-Pandemie: Schwimmkurse des BRK, die vor dem ersten Lockdown begonnen haben, konnten nicht beendet werden. Nachdem die Schwimmbäder im September wieder geöffnet haben, habe man zwar begonnen ausgefallenen Schwimmstunden nachzuholen. Dies sei aber nicht immer gelungen, weshalb die Wartelisten mittlerweile sehr lang seien. Die Anfragen abzuarbeiten werde Jahre dauern.Das BRK bietet pro Jahr 20 Schwimmkurse an. Sind diese voll ausgelastet können bis zu 240 Kinder Schwimmen lernen.