ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
  • Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Kitzingen: Nach Brandanschlag Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

13.02.2022, 17:09 Uhr in Lokales
Ein Polizeiauto von vorne
Foto: Funkhaus Würzburg

Nach dem Brandanschlag auf das Auto des Kitzinger Bayernpartei-Stadtrates Uwe Hartmann ist am Samstag Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen worden. Der 27-jährige hatte am Freitag bei einer Vernehmung die Brandstiftung eingeräumt. Als Auslöser hatte er eine politische Motivation angegeben. Laut Mainpost soll der Verdächtige sogar selbst aus der Bayernpartei kommen. Der Haftbefehl durch das Amtsgericht Würzburg wurde allerdings unter Auflagen außer Vollzug gesetzt, das heißt, der Mann ist aktuell auf freiem Fuß.

Uwe Hartmann hatte sich wiederholt klar gegen Querdenker positioniert. Am Freitag vor einer Woche war sein Smart am frühen Morgen in Brand gesteckt worden und komplett ausgebrannt. Das Fahrzeug war als Auto der Bayernpartei erkennbar und stand direkt vor dem Parteibüro in Kitzingen.

Der Tatverdächtige wurde dann am vergangenen Freitag festgenommen und am Samstag wegen des Verdachts der besonders schweren Brandstiftung dem Haftrichter vorgeführt.