ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
  • Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Landkreis Würzburg: Bitte keine Sachspenden direkt an die Geflüchteten-Unterkünfte

17.03.2022, 14:23 Uhr in Lokales
Ukraine Flagge Gemaelde Judith Schmieg aus Ochsenfurt neu 2

Der Landkreis Würzburg bittet darum, Sachspenden für Geflüchtete nicht direkt an deren Unterkünfte zu bringen. Die Mitarbeiter in den Unterkünften vor Ort könnten das Sortieren und Verteilen derzeit nicht stemmen. Alleine die Verteilung der Geflüchteten und ihre Versorgung stelle derzeit eine Mammutaufgabe dar.

Spenden zentral abgeben

Man wisse, dass es sich dabei um gut gemeinte Angebote handle, sinnvoller sei es jedoch wenn bereitgestellte Gegenstände wirklich dort landen, wo sie benötigt werden. Daher sollten Angebote immer über das Hilfsportal des Landkreis Würzburg eingestellt oder bei den zahlreichen privat organisierten Hilfs-Initiativen abgegeben werden.

Enorme Hilfsbereitschaft

Insgesamt sei die Hilfsbereitschaft nach wie vor riesig. Hunderte Menschen hätten sich gemeldet, um Wohnraum anzubieten oder Flüchtlinge bei sich aufzunehmen. Dutzende hätten ihre sprachlichen Kenntnisse zur Hilfe angeboten.