• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Sturm „Ignatz“ und seine Folgen

22.10.2021, 13:05 Uhr in Lokales
Ein Feuerwehreinsatz in Volkach
Foto: Moritz Hornung

Die Folgen des Sturmtiefs Ignatz machen sich auch am Freitag noch auf den Straßen in Unterfranken bemerkbar. Vereinzelt liegen unter anderem abgeknickte Äste auf den Straßen. Das staatliche Bauamt Würzburg kümmert sich derzeit um die Beseitigung potentieller Gefahrenstellen. Deswegen kann es teilweise zu Verkehrsstörungen in der Region kommen.

Die integrierte Leitstelle Würzburg meldete am Donnerstag über 60 Einsätze. Die Hofgärten in Würzburg und Veitshöchheim mussten kurzzeitig aus Sicherheitsgründen schließen. In der Zeppelinstraße in Würzburg war ein Baugerüst umgestürzt. Der schlimmste Vorfall ereignete sich auf der A7: Dort war ein mit Styropor beladener LKW wegen des Sturms umgefallen. Der Fahrer war mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen - Die A7 musste daraufhin gesperrt werden.