ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
ACHTUNG!!! In der Zeit von 16:00 - 20:00 Uhr kann es vereinzelt zu Unterbrechungen des Webradios kommen. Unsere Techniker arbeiten an wichtigen Updates unserer Dienste. Wir bitte Euch um Verständnis. Radio Gong+++
  • Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Marktheidenfeld: Drogendealer verteilen bei Verfolgungsjagd Marihuana auf der A3

Topnews
21.02.2022, 17:27 Uhr in Lokales
Polizei im einsatz polizeiauto blaulicht STOP
Foto: Funkhaus Würzburg

Sie flüchteten vor der Polizei und verteilten dabei drei Kilo Marihuana auf der A3 – am späten Freitagnachmittag haben sich drei junge Drogendealer bei Marktheidenfeld eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Als die Autobahnpolizei Aschaffenburg-Hösbach den Wagen auf der Autobahn kontrollieren wollte, raste der 18-jährige Fahrer davon. Bei Marktheidenfeld verließ er die Autobahn – anschließend rammte er einen Streifenwagen und verletzte eine Polizistin. Daneben streifte er ein weiteres Auto.

Die drei Männer wurden festgenommen – sie sitzen jetzt in verschiedenen Gefängnissen. Der Grund für die wilde Flucht war schnell geklärt: Während der Verfolgungsjagd hatten die drei Männer mehrere Pakete mit insgesamt drei Kilo Marihuana aus dem Beifahrerfenster geworfen.