• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Rottendorf: Edeka schließt Produktionsstandort

15.09.2022, 06:00 Uhr in Lokales
Supermarkt Einkaufen Lebensmittel
FOTO: PIXABAY

Die Supermarkt-Kette Edeka wird 2024 ihren Produktionsstandort in Rottendorf schließen. Die Angstellten will das Unternehmen aber halten und künftig am neuen Standort in Hirschaid im Landkreis Bamberg beschäftigen.

Edeka hat nach eigenen Angaben deshalb einen Sozialplan für Beschäftigte beschlossen, die Richtung Bamberg umziehen, um in Hirschaid arbeiten zu können. So soll es beispielsweise eine Umzugsprämie und einen Fahrkostenzuschuss geben. Außerdem gibt das Unternehmen an, die Umzugskosten zu übernehmen.

Das in die Jahre gekommenen Werk in Rottendorf ist baulich und wirtschaftlich nicht zukunftsfähig, so Edeka. Bisher wurden dort Wurstwaren hergestellt. In Zukunft soll das Sortiment vergrößert werden, um zum Beispiel auch vegane Produkte anbieten zu können. Mit modernster Technik können von Hirschaid aus dann über 400 Märkte beliefert werden. Auch der Produktionsstandort Nürnberg wird Ende 2024 schließen. In Rottendorf und Nürnberg sind 350 Angestellte von der Schließung betroffen.