• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Grippe in der Region angekommen

Topnews
09.02.2024, 05:26 Uhr in Lokales
Kind mit Thermometer Grippe Erkältung
Foto: pixabay.com

Husten, Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen und Fieber – die Grippe ist in der Region angekommen. Das teilt der unterfränkische Hausärzteverband mit. Zuletzt sind die Infektionszahlen stark angestiegen.

Betroffen sind vor allem Kinder, so der Hausärzteverband. Aber auch viele Erwachsene sitzen mit Grippe-Symptomen im Wartezimmer. Die Praxen in der Region haben aktuell alle Hände voll zu tun – denn: Auch die Mitarbeiter in den Praxen bleiben vor dem Erreger nicht verschont.

Auf dem Rückzug ist dagegen aktuell noch Corona. Doch auch hier werden die Infektionszahlen wohl wieder steigen, so der Hausärzteverband. Gerade jetzt in der Faschingszeit sei das Risiko, sich anzustecken wieder hoch.