• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Autofahrer verunglückt und dann eingeschlafen

24.10.2022, 14:03 Uhr in Lokales
Ein Notarzt-Fahrzeug fährt in der Dunkelheit zu einem Einsatz
Foto: pixabay.com

In Würzburg ist in der Nacht zum Montag ein Auto in der Versbacher Straße verunglückt. Der Unfall wurde allerdings erst viel später entdeckt. Als ein Zeuge den Wagen am Morgen im Bereich zwischen dem Zinklesweg und dem Greinbergknoten fand, schlief der 29-jährige Fahrer darin. Offenbar war der Mann von der Fahrbahn abgekommen.

Er war verletzt und hatte unter anderem eine Platzwunde am Kopf. Der 29-Jährige befand sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation und kam ins Krankenhaus. Im Auto fanden die Beamten Rauschgift.

Der Wagen war massiv beschädigt – unter anderem war die Front eingedrückt und die gesamte linke Seite zerkratzt. Im Inneren waren Äste und Gräser. Die Polizei geht davon aus, dass der 29-Jährige so zuvor noch einige Kilometer zurückgelegt hatte – und auch Unfälle verursacht hat.

Die Polizei ermittelt jetzt gegen ihn. Für die Versorgung des Autofahrers war die Versbacher Straße in den frühen Morgenstunden zeitweise in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise – unter Tel. 0931/457-2230.

Mehr aus Lokales