• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Zellerauer SPD weiterhin gegen Wegfall von Parkplätzen

25.10.2021, 14:47 Uhr in Lokales
Ein Parkschild im Wohngebiet
Foto: Pixabay.com

Beim Thema Parkplätze in der Weißenburgstraße in Würzburg meldet sich der SPD-Ortsverein Zellerau erneut zu Wort. Er ist nach wie vor gegen den Wegfall von fast 90 Stellplätzen zwischen der Sedanstraße und dem Moscheeweg.

Der Radverkehrsbeirat bleibt aber bisher bei seiner Empfehlung, die Parkplätze zu streichen – für 2,30 Meter breite Radwege auf beiden Seiten. Die Zellerauer SPD fordert daher weiter, einen Lösungsvorschlag vom Tiefbauamt umzusetzen. Er sieht den Erhalt der Parkplätze vor, allerdings ein Stück weit auf die Gehwege versetzt. Damit bliebe Platz für Schutzstreifen auf der Straße für Radfahrer. Außerdem schlägt der SPD-Ortsverband vor, die Friedrichstraße – eine Parallele zu Weißenburgstraße – zur Fahrradstraße zu machen, ähnlich wie in der Peterstraße zum Beispiel. Damit haben Radfahrer Vorrang und andere Fahrzeuge müssen sich bei einem Tempolimit von 30km/h anpassen und unterordnen.

Hintergrund ist, dass der betroffene Teil der Weißenburgstraße dicht besiedelt ist – es aber keine Garagen oder Stellplätze auf den Grundstücken gibt. Außerdem brauchen die Mitarbeiter der Industrie- und Handelskammer Parkmöglichkeiten in dem Bereich.

Das Thema könnte im kommenden Planungsausschuss am 10. November auf der Tagesordnung stehen.