• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: 3 weitere Corona-Tote in Main-Spessart

vor 5 Monaten in Lokales
16063137891599655608158394698215829715191582742780coronavirus 4833754 1920
Foto: Funkhaus Würzburg

Im Landkreis Main-Spessart steigen die Corona-Toten. Drei weitere Fälle hat es gegeben. Darüber hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) jetzt informiert. Es handelt sich laut Landratsamt um Personen, die altersbedingt zur Risikogruppe gehörten. Insgesamt sind in dieser Woche bisher sieben Corona-Todesfälle aus Main-Spessart gemeldet worden. Seit der Pandemie gab es dort 21 Corona-Tote.Unterdessen steigt die 7-Tage-Inzidenz in Main-Spessart auf 214. Das ist der höchste Wert in Mainfranken. Grund sind viele Neuinfektionen in der vergangenen Woche. 61 weitere Fälle sind seit Dienstag aufgetreten.Auch im Raum Würzburg sind weitere Infektionen nachgewiesen worden. Insgesamt 56 neue Fälle meldet das Gesundheitsamt. Die 7-Tage-Inzidenzen verändern sich minimal. Sie liegt jetzt bei 88,3 in der Stadt und 96,1 im Landkreis.In Kitzingen steigen die Fälle auf dem Niveau der vergangenen Tage. 12 weitere Infektionen meldet das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Die 7-Tage-Inzidenz sink auf 118,5.Aus Schweinfurt meldet das LGL wie am Vortag verhältnismäßig wenige Infektionen - insgesamt 119. Die 7-Tage-Inzidenzen verändern sich kaum. Sie liegen bei 131,7 im Landkreis und 211,5 in der Stadt.