• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Aktuelle Corona-Fälle und Todeszahlen

vor 2 Monaten in Lokales
1613749222virus 4930122 1920
Foto: Pixabay.com

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen befindet sich in Mainfranken weiter auf einem geringen Niveau - es gibt aber dennoch leichte Anstiege in Stadt und Landkreis Würzburg, im Kreis Kitzingen und in der Stadt Schweinfurt.In der Stadt Würzburg wurden am Freitag 16 neue Fälle gemeldet - laut RKI bedeutet das eine Sieben-Tage-Inzidenz von 40,6. Ein neuer Todesfall ist hier dazugekommen: Eine 87-jährige Frau aus dem Stadtgebiet ist in einer Würzburger Klinik gestorben. Damit steigt die Gesamtzahl der an oder mit Covid-19-Verstorbenen in Würzburg auf 96. Im Landkreis Würzburg wurden neun neue Fälle gemeldet. Die Inzidenz liegt demnach bei rund 37. Der Landkreis Main-Spessart meldet zehn neue Corona-Fälle. Hier liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 38,8.Der Landkreis Kitzingen weist weiter den höchsten Inzidenzwert in Mainfranken auf. Er liegt bei 62,5. 24 Fälle sind neu gemeldet worden. Sollte der Inzidenzwert nicht rasant ansteigen, dürfte damit ab Sonntag die nächtliche Ausgangssperre in Kitzingen entfallen. Zwei Menschen sind im Landkreis an oder mit Covid-19 verstorben. Damit sind hier mittlerweile 75 Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.Die Stadt Schweinfurt hat am Freitag eine Inzidenz von 7,5 - sie ist etwas angestiegen aber dennoch weiter bundesweiter Spitzenreiter.