• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Corona-Inzidenz im Landkreis Würzburg unter 50

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Das Coronavirus Corona als Darstellung (grün) im Vordergrund das Virus im Hintergrund ein DNA-Strang
Symbolbild: pixabay.com

Erstmals seit Mitte März (hier: 20.3.) ist die Corona-Inzidenz in Deutschland wieder unter die Grenze von 100 gesunken. Sie liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag bei rund 97. Zum ersten Mal seitdem liegt demnach auch der Wert im Kreis Würzburg unter der 50-er-Marke – bei rund 41. Auch im Rest Mainfrankens sind die Inzidenzen über den Vatertag gesunken. Die Stadt Würzburg hat einen Wert von 68. Main-Spessart liegt mit rund 53 nur noch knapp über 50. Wieder deutlicher unter den Wert von 100 gesunken ist die Inzidenz im Kreis Kitzingen mit etwa 83.

Entwicklung im Raum Schweinfurt:
Die Stadt Schweinfurt hat am Freitag die dritthöchste Corona-Inzidenz in Deutschland. Dort liegt der Wert bei rund 260. Im Landkreis Schweinfurt wird eine Inzidenz von 148 gemeldet.