• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Corona – Todesfälle und Entwicklung am Dienstag

vor 3 Monaten in Lokales
Das Coronavirus Corona als Darstellung (grün) im Vordergrund das Virus im Hintergrund ein DNA-Strang
Foto: Pixabay.com

In Mainfranken sind zwei weitere Corona-Todesfälle aufgetreten. Einer davon in der Stadt Würzburg. Verstorben ist laut Landratsamt eine 96-Jährige mit mehreren Vorerkrankungen. Sie lebte im häuslichen Umfeld und ist der 99. Corona-Todesfall in der Stadt Würzburg. Zudem meldete das Landratsamt aus Main-Spessart den 158. Corona-Toten. Die betroffene Person gehörte altersbedingt zur Risikogruppe.

So entwickelt sich die Pandemie laut Robert-Koch-Institut:

Die Corona-Inzidenzen haben sich unterdessen in Mainfranken nur minimal verändert – sind entweder leicht gestiegen oder leicht gesunken. Niedrigste Inzidenz Mainfrankens hat der Landkreis Main-Spessart mit etwa 31. Danach folgt der Landkreis Würzburg mit rund 35. In der Stadt Würzburg beträgt die Inzidenz etwa 45. Aus dem Landkreis Kitzingen wird eine Inzidenz von 59 gemeldet.

So sieht es in Schweinfurt aus:

Dort sind die Inzidenzen leicht gestiegen. In der Stadt beträgt sie nun etwa 13, im Landkreis rund 42.

Die Zahlen im Überblick