• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Dritte Corona-Welle scheint gebrochen

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Der Verlauf der Inzidenzzahlen Mitte Juni 2021 in Mainfranken. Die Coronzahlen in der Region Würzburg Kitzingen Main-Spessart Schweinfurt
Grafik: Funkhaus Würzburg

Die dritte Corona-Welle scheint in Mainfranken gebrochen – mit Ausnahme von Stadt und Landkreis Schweinfurt. Nach Ostern waren die Inzidenzwerte stark angestiegen. Anfang April hatten die Zahlen fast überall in der Region noch zwischen 50 und 100 gependelt. Gute vierzehn Tage nach den Osterferien kam dann der deutliche Anstieg. Die Stadt Würzburg kratzte damals an der 200er-Marke, ähnlich die Stadt Schweinfurt. Die Landkreise Main-Spessart und Schweinfurt hatten sich Mitte April bei um die 150 eingependelt. Lediglich die Landkreise Würzburg und Kitzingen befanden sich fast kontinuierlich nur knapp über 100.

Dass die Notbremse wohl funktioniert hat, zeigt sich jetzt – die Zahlen gehen immer weiter zurück. Mit Ausnahme von Stadt und Landkreis Schweinfurt haben alle Kreise und die Stadt Würzburg die 100 unterschritten.