• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: 14 Schulen bieten schon islamischen Unterricht

vor einem Monat in Lokales
Zwei Schülerinnen schreiben im Unterricht der Grundschule
Foto: Pixabay.com

Islamischer Unterricht wird zum regulären Unterrichtsfach ab dem kommenden Schuljahr – auch in Mainfranken kam der Modellversuch dazu sehr gut an. Bisher werden hier schon rund 550 Schülerinnen und Schüler darin unterrichtet – an 14 Grund- und Mittelschulen. Das Fach soll als Wahlpflichtfach eine Alternative zum Religions- oder Ethikunterricht sein. Der Unterricht ist auf Deutsch und vermittelt Wissen über die Religion Islam.

Dabei gilt eine grundlegende Werteorientierung nach dem Grundgesetz und der Bayerischen Verfassung. Die Lehrkräfte werden an der Uni Erlangen-Nürnberg und an der Akademie für Lehrerbildung und Personalführung in Dillingen ausgebildet. Aktuell gibt es in Unterfranken neun Lehrkräfte, die islamischen Unterricht geben.