• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Schulen haben bisher keine Corona-Selbsttests erhalten

Topnews
vor 2 Monaten in Lokales
Ein Corona Selbsttest liegt auf dem Tisch mit Stäbchen und Flüssigkeit
Foto: Funkhaus Würzburg

Der Schulbetrieb wird in Mainfranken während der Pandemie Stück für Stück hochgefahren. In weiten Teilen der Region lernt ein Teil der Schüler vor Ort im Klassenraum. Trotzdem mangelt es noch an den versprochenen Corona-Selbsttests für die Schüler – die für die Lehrer sind nur teilweise da. Das hat eine Umfrage unserer Redaktion unter einzelnen Schulen verschiedener Schularten ergeben. Demnach haben einzelne Schulen die Tests für ihre Lehrer selbst besorgt. Tests für die Schüler werden nach Ostern erwartet. Um Infektionen auszuschließen gab es regional in einzelnen Schulen Reihentestungen, als der Präsenzunterricht wieder hochgefahren wurde.

Mit der Lieferung erwarten die Schulen Probleme bei der Umsetzung: Denn vorab müssten von allen Eltern Einverständniserklärungen eingeholt werden. Außerdem muss Personal geschult und passende Örtlichkeiten gefunden werden.