• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: So läuft die Schule nach den Pfingstferien

vor 15 Tagen in Lokales
Zwei Schülerinnen schreiben im Unterricht der Grundschule
Foto: Pixabay.com

Nach zwei Wochen Pfingstferien geht die Schule ab Montag wieder weiter. Bayerns Ministerpräsident hatte am Freitag deutliche Lockerungen angekündigt. Jetzt gilt: liegt die Inzidenz in einer Stadt oder einem Landkreis unter 50, gibt es Präsenzunterricht ohne Einschränkungen - das gilt in Mainfranken aktuell für Stadt und Landkreis Würzburg und den Landkreis Main-Spessart. Bei einer Inzidenz über 50 bleibt es bei Wechselunterricht, wie aktuell im Kreis Kitzingen und in Stadt und Landkreis Schweinfurt (Der Landkreis SW wird noch in diesen Bereich gezählt, da die Inzidenz-Marke von 50 noch nicht fünf Tage am Stück unterschritten wurde). Ab dem 21. Juni wird dann in allen Schulen bis zu einer Inzidenz von 100 in Anwesenheit aller Schüler unterrichtet. Im Sportunterricht kann auf die Maske verzichtet werden.

Unabhängig davon müssen sich die Schüler zweimal wöchentlich testen lassen. Das Testergebnis können sich die Schüler aber bescheinigen lassen und den Test so auch außerhalb der Schule nutzen.