• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Würzburg meldet 69 weitere Corona-Infektionen

vor 6 Monaten in Lokales
160450082216038944811599655608158394698215829715191582742780coronavirus 4833754 1920
Foto: Pixabay.com

In Würzburg gibt es einen neuen Corona-Toten. Es handelt sich um einen 87-jährigen Landkreisbürger, der mehrfach vorerkrankt war. Er verstarb am Montag, wie das Landratsamt mitteilt. Der Verstorbene wohnte vor seiner Erkrankung im privaten Umfeld und wurde zuletzt in der Uniklinik behandelt. Es ist der 60 Corona-Tote in Würzburg. Unterdessen meldet das Landratsamt auch 69 weitere Corona-Fälle. 35 davon stammen aus der Stadt Würzburg, 34 aus dem Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 127,4 in der Stadt und 146 im Landkreis.Zur Situation im CURATA Seniorenzentrum Haus "Fuchsenmühle" in Ochsenfurt soll es im Laufe des Nachmittags noch ein Update geben. Bisher wurden 72 Bewohner und Mitarbeiter positiv getestet.Aus Main-Spessart werden elf neue Corona-Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 87,4. Das Landratsamt weist daraufhin, dass die Corona-Hotline keine Auskunft zu Testergebnissen geben kann. Positive Tests werden vom Gesundheitsamt und dem zuständigen Labor mitgeteilt. Negative nur vom Labor.In Kitzingen gibt es 14 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 128.