• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Zwei weitere Corona-Todesfälle

vor 5 Monaten in Lokales
Eine Kerze brennt vor schwarzem Hintergrund
Foto: Pixabay.com

In Mainfranken gibt es zwei weitere Corona-Todesfälle. Aus dem Raum Würzburg meldet das Landratsamt am Sonntag einen weiteren Verstorbenen. Es handelt sich um einen mehrfach vorerkrankten 76-jährigen Bewohner des Seniorenheimes Haus Fuchsenmühle in Ochsenfurt. Es ist dort der 18. Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion und der 81. im Raum Würzburg. Zudem hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Sonntag einen weiteren Todesfall aus dem Landkreis Main-Spessart gemeldet. Um wen es sich handelt, ist nach derzeitigem Stand noch nicht bekannt.Unterdessen gibt das Landratsamt Würzburg am Sonntag für Stadt und Landkreis 25 neue Fälle bekannt. In der Stadt stagniert die 7-Tage-Inzidenz jetzt bei 81,3, im Landkreis sinkt die 7-Tage-Inzienz auf 64,7.Im Landkreis Kitzingen steigt die 7-Tage Inzidenz auf 105,3. Laut LGL sind hier 15 neue Infektionen nachgewiesen worden.In Main-Spessart sind laut LGL 37 neue Fälle aufgetreten. Die Inzidenz erreicht damit einen Wert von 278,2.Im Raum Schweinfurt sinken die Inzidenzwerte - im Landkreis auf 127,3, in der Stadt auf 142,3. Hier meldet das LGL insgesamt 26 neue Infektionen.