• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Zwei weitere Corona-Tote in Ochsenfurter Seniorenzentrum

vor 5 Monaten in Lokales
1606146405candle 2038736 1920
Foto: pixabay.com

Im Seniorenzentrum Haus Fuchsenmühle in Ochsenfurt gibt es zwei weitere Todesfälle. Eine 81-jährige und eine 82-jährige Bewohnerin sind verstorben. Die Seniorinnen waren mehrfach vorerkrankt. Insgesamt gibt es jetzt 16 Corona-Todesfälle im Haus Fuchsenmühle und 78 Corona-Tote im Raum Würzburg. Unterdessen sind dort auch acht weitere Infektionen nachgewiesen worden. Die 7-Tage-Inzidenzen sinken in Würzburg weiter. Sie liegen nun in der Stadt bei 88 und im Landkreis bei 95.Im Rest Mainfrankens hingegen steigen die 7-Tage-Inzidenzen. In Main-Spessart erreicht der Wert mit 163 einen neuen Höhepunkt. Ursache des Anstiegs sind viele Neuinfektionen - seit Sonntag sind es laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 22. In den vergangenen sieben Tagen waren es 206 neue Corona-Fälle. Auch die Corona-Fälle, die im Krankenhaus behandelt werden müssen, sind gestiegen. Aktuell sind es 25, am Freitag waren es 18.Hier gibt es Infektionen: - Alloheim Senioren-Residenz Mainbrücke Marktheidenfeld: 1 Fall - Julius-Echter Seniorenstift Hafenlohr: 25 weitere Fälle - Gesundheitszentrum Gemünden: 10 weitere Fälle - Schulen Johann-Rudolph-Glauber-Realschule Karlstadt: 1 FallAuch in Kitzingen steigt die 7-Tage-Inzidenz wieder. Sie liegt nun bei 124. Die Neuinfektionen sind mit acht, aber geringer als vor dem Wochenende.Die Stadt Schweinfurt hat nach anderthalb Wochen erneut die 7-Tage-Inzidenz von 200 überschritten. Seit Sonntag meldet das LGL 17 neue Infektionen von dort. Im Landkreis sind 26 weitere Infektionen nachgewiesen worden. Dort ist die 7-Tage-Inzidenz auf 180 angestiegen.