• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

München/Würzburg: Hightech-Bienenstock sammelt wichtige Daten

vor einem Monat in Lokales
Eine Biene im Hintergrund eine gelbe Sonnenblume
Foto: Pixabay.com

Die Würzburger Uni hat in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen „we4bee“ einen Hightech-Bienenstock entwickelt. Dieser soll Daten zu Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Feinstaubbelastung erheben. Der Bienenstock ist mit Sensoren vernetzt und bietet Unterschlupf für 15.000 Bienen. Die schlauen Insekten sind außerdem sensible Bio-Sensoren für sämtliche Umwelteinflüsse. Sie helfen beim Sammeln von Informationen über kommende Unwetter, Trockenperioden oder andere Naturkatastrophen.

Der Hightech-Bienenstock wird am Donnerstag auf dem Dach des Digitalministeriums in München aufgebaut.