• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Schweinfurt: Versuchter Mord - Jahrelange Haftstrafe für Frau gefordert

vor einem Monat in Lokales
Akten mit Unterlagen sind übereinander gestapelt
Foto: Pixabay

Wegen versuchten Mordes soll eine Frau aus Schweinfurt für siebeneinhalb Jahre hinter Gitter. Dieses Strafmaß hat die Staatsanwaltschaft im Prozess gegen die 58-Jährige gefordert. Sie soll das Ende der Dialyse für ihren betagten Schwiegervater angeordnet haben, obwohl sie dazu nicht befugt war. Gemeinsam mit ihrem Mann habe sich die Frau am Vermögen des Schwiegervaters vergriffen. Das habe sie durch das Beenden der Dialyse verschleiern wollen. Die Verteidigung plädiert dagegen auf fahrlässige Körperverletzung. Eine mögliche Freiheitsstrafe sei durch die Zeit in U-Haft bereits abgegolten. Das Urteil wird am Dienstagnachmittag erwartet.