• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Würzburg lockert Kontaktbeschränkung - Main-Spessart ab Sonntag

Topnews
vor 12 Tagen in Lokales
Eine Darstellung des Coronavirus in rot
Symbolbild: pixabay.com

In Mainfranken kommen weitere Lockerungen bei den Corona-Regeln.

In der Stadt Würzburg greifen ab Freitag neue, gelockerte Kontaktbeschränkungen. Ab sofort dürfen sich wieder maximal zehn Personen aus drei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahren, vollständig Geimpfte und Genesene zählen dabei nicht mit. Der Grund für die Lockerungen: Der Inzidenzwert in der Stadt Würzburg lag fünf Tage in Folge unter dem Schwellenwert von 35.

Lockerungen auch für Main-Spessart ab Sonntag

Dieselben Lockerungen treten ab Sonntag auch im Landkreis Main-Spessart in Kraft. Das hat das Landratsamt in Karlstadt am Freitagvormittag bestätigt. Dort wurde am Freitag den fünften Tag in Folge der Inzidenz-Schwellenwert von 35 unterschritten - er liegt aktuell bei 19,8.

Die übrigen Lockerungen und Regelungen in Würzburg und Main-Spessart bleiben bestehen: So gibt es beispielsweise in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens (zum Beispiel Shopping, Außengastronomie, Besuch im Fitnessstudio oder Freibad) weiterhin keine Testpflicht.

Eine Übersicht über die inzidenzabhängigen Corona-Regelungen steht hier zusammengefasst.