• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: ADAC meldet weniger Pannen

vor 2 Monaten in Lokales
1613488096foto adac martin hangen
Foto: ADAC/Martin Hangen

Die Autofahrer in Unterfranken haben 2020 deutlich weniger Pannen gehabt. Laut ADAC gab es in Unterfranken letztes Jahr über 33.700 Pannen. Im Vergleich: 2019 waren es noch über 6000 Pannen mehr. Der Grund dafür sei das geringere Verkehrsaufkommen wegen der Corona-Pandemie. In fast der Hälfte aller Fälle blieben die Autos liegen, weil die Batterie leer war. Der Grund: Da viele Pendler im Homeoffice arbeiteten, ließen einige ihr Auto über längere Zeit stehen.Aktuell steigen die Zahlen aber wieder: So passierten Anfang Februar 2021 rund 35 Prozent mehr Pannen in Nordbayern im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dies lag vor allem an den sehr niedrigen Temperaturen.