• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Erster Tag lief relativ gut für den Handel

vor 2 Monaten in Lokales
Kleidung liegt in einem Verkaufsraum in einem Geschäft
Foto: Pixabay.com

Der Einzelhandel in Mainfranken hat nach dem ersten Tag mit Ladenöffnungen eine positive Bilanz gezogen. Laut dem Handelsverband Unterfranken blieb der große Ansturm auf die Innenstädte zwar aus, das sei aus Sicht des Infektionsschutzes aber auch ganz gut. Die Händler waren auf noch zurückhaltende Einkäufe am Montag eingestellt und daher relativ zufrieden. Viele Kunden seien froh und dankbar, wieder einkaufen gehen zu dürfen.

Nicht überall haben die Geschäfte uneingeschränkt geöffnet: Aufgrund der höheren Inzidenz muss für Einkäufe im Landkreis Main-Spessart vorab ein Termin vereinbart werden. Die Stimmung in der Karlstadter Innenstadt zum Beispiel war aber trotzdem grundsätzlich positiv. Der Handelsverband hofft jetzt, dass die Inzidenzzahlen weiter sinken und künftig weitere Lockerungen möglich sind.