• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Polizei warnt vor Betrug bei PayPal

Topnews
vor 18 Tagen in Lokales
Logo Paypal Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

Vorsicht beim Online-Bezahlen mit PayPal. Dazu ruft die Polizei in Unterfranken auf. In den letzten Wochen sei es immer wieder zu Betrugsfällen gekommen, bei denen die Bezahlfunktion „PayPal-Freunde“ benutzt werde. So fallen keine Gebühren für den Verkäufer an. Oftmals werden bei Online-Kleinanzeigen diese Bezahlfunktion angegeben, die Ware aber nicht versendet. Durch diese Funktion gibt es aber keinerlei Käuferschutz.

Deshalb hat die Polizei ein paar Tipps für die Online-Schnäppchenjäger: Käufer könnten anbieten die Gebühren für den Kauf zu übernehmen. Bei 100 Euro würden so nur 2,84 Euro extra anfallen. Vor dem Kauf auf den Preis des Artikels achten, ob dieser auffällig günstig ist. Ebenfalls könnten Bewertungen oder Aktivität des Verkäufers vor einem Betrug schützen. Sollte der Artikel aus dem näheren Umkreis gekauft werden, könnte dieser auch persönlich abgeholt und bar bezahlt werden.