• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Weniger Verbraucher überschuldet trotz Corona

26.01.2021, 14:30 Uhr in Lokales
1611666142mahnung kfz steuer by gg berlin pixelio de
Foto: Funkhaus

Der SchuldnerAtlas 2020 der Creditreform Würzburg zeigt jetzt, dass trotz der Corona-Pandemie weniger Einwohner in Unterfranken überschuldet sind. 2020 waren es demnach knapp über 75.200 - das sind 700 weniger als noch ein Jahr zuvor. Das liegt vor allem daran, dass Arbeitgeber weniger Angestellten kündigten und sie stattdessen in Kurzarbeit beschäftigten. Außerdem stützten die staatlichen Finanzhilfen in Milliardenhöhe die Wirtschaft und Konjunktur.In Würzburg ist ein deutlicher Rückgang der Schuldnerquote zu erkennen. In Kitzingen dagegen stieg der Anteil an überschuldeten Erwachsenen auf fast sieben Prozent. Generell ist die Überschuldung auf dem Land aber deutlich geringer als in den Städten. Dabei ist die Schuldnerdichte in der Altersgruppe der 30- bis 39-Jährigen am höchsten. Ein Grund dafür ist demnach oft unangemessenes Konsumverhalten, vor allem wegen der unsicheren Konjunktur- und Arbeitsmarktsituation. Auch interessant: Männer sind durchschnittlich öfter überschuldet als Frauen.