• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle stabil

vor 3 Monaten in Lokales
16125240681579530202rettungsdienst 1 foto fh
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist in Unterfranken seit Jahren unverändert - auch 2020. Das hat die Regierung von Unterfranken jetzt mitgeteilt. Demnach gab es im vergangenen Jahr fünf tödliche Arbeitsunfälle. Drei davon waren Abstürze aus einem Meter Höhe. In solchen Fällen seien die Umstände häufig so ungünstig, dass Betroffene es nicht schaffen sich abzufangen und dann tödlich verletzt werden. Um das vorzubeugen sind laut Regierung bereits bei Arbeiten in einem Meter Höhe Schutzmaßnahmen vorgeschrieben. Die anderen beiden tödlichen Abstürze ereigneten sich im Vorjahr aus vier und sechs Metern. Die Unfälle mit tödlichem Ausgang passieren laut Regierung häufig, weil aufwändigere, sicherere Arbeitsweisen nicht umgesetzt werden.Die Zahl der Arbeitsunfälle mit tödlichem Ausgang liegt in Unterfranken seit mehr als zehn Jahren im einstelligen Bereich und folgt damit der deutschlandweiten Entwicklung. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl dieser Unfälle mehr als halbiert.2020 hat die Polizei das Gewerbeaufsichtsamt der Regierung beauftragt bei 249 Arbeitsunfällen genauer hinzusehen. Diese Fallzahl bewegt sich im Mittel der vergangenen Jahre.