• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Volkach: Verdächtiger ausgeliefert nach Brand im „Techtel-Mechtel“

vor einem Monat in Lokales
Hände mit Polizei-Handschellen nach einer Festnahme zusammengehalten
Foto: Pixabay.com

Nach dem Brandanschlag auf die Kultkneipe „Techtel-Mechtel“ in Volkach ist der mutmaßliche Täter von Italien ausgeliefert worden. Das bestätigt die Staatsanwaltschaft Würzburg. Er war in der Nähe des Gardasees festgenommen worden. Der 56-Jährige ist jetzt in U-Haft wegen des Vorwurfs der schweren Brandstiftung. Anfang April gab es ein Feuer in der Kneipe – vier Menschen in den Wohnungen darüber konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Rund 40 Feuerwehrleute aus Volkach und Astheim verhinderten, dass sich die Flammen in der engen Altstadt ausbreiteten. Die Kultkneipe „Techtel Mechtel“ brannte komplett aus. Der Schaden liegt bei um die 50.000 Euro.