• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Wertheim: Gutachten soll Mauereinsturz klären

vor 17 Tagen in Lokales
Ein Richterhammer liegt auf dem Tisch, ein Paragraphenzeichen ist daneben
Foto: Pixabay.com

Der Prozess um den Einsturz einer denkmalgeschützten Mauer in Wertheim dauert an. Das Landgericht Mosbach hat am Mittwoch entschieden, ein Gutachten in Auftrag zu geben. Dabei soll ein Sachverständiger klären, warum die denkmalgeschützte Mauer eingestürzt ist und wer die Verantwortung dafür trägt.

Im Dezember 2019 war die acht Meter hohe Stützmauer an einem Gehweg in Wertheim zum Teil eingestürzt. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Zuvor hatte eine Fachfirma die Mauer überprüft. Sie kam zum Ergebnis, dass eine Absperrung nicht nötig sei.

In dem Prozess klagt der Besitzer der Mauer auf Schadensersatz von 150.000 Euro, die Fachfirma hält dagegen, der Kläger sei gar nicht Eigentümer der Mauer.