• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Ab Montag kann Luca App verwendet werden

vor 16 Tagen in Lokales
Die Luca App als Screenshot in einer Grafik
Grafik: pixabay.com

Digitale Kontaktnachverfolgung soll noch besser werden. Deshalb kann im Kreis Würzburg ab Montag die Luca-App verwendet werden – von Händlern und Kunden. Das hat das Landratsamt nun mitgeteilt. Für die Nutzer heißt das: Vor dem Shopping wird beispielsweise ein QR-Code gescannt. Im Infektionsfall können dann Kontaktpersonen leicht ermittelt werden. Also beispielsweise Menschen, die zur selben Zeit in einem Geschäft waren, wie der Infizierte. Voraussetzung ist aber, dass der Nutzer die Daten für das Gesundheitsamt freigibt.

Das geht über die „Historie“. Wird jemand positiv getestet, kann das Gesundheitsamt dann diese „Historie“ abfragen. Personen, die beispielsweise zur gleichen Zeit in einem Geschäft waren, wie der Infizierte, bekommen dann eine Benachrichtigung. Sie werden dann aufgefordert, sich auf Corona testen zu lassen. Unabhängig davon telefoniert das Gesundheitsamt auch die engen Kontaktpersonen des Infizierten ab. Weitere Infos gibt es hier.

In den Kreisen Main-Spessart und Kitzingen wird die App schon verwendet.