• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Gefahr durch abstürzende Eiszapfen

vor 2 Monaten in Lokales
1613217072eiszapfen 1
Bild: Feuerwehr Würzburg

Die Würzburger Feuerwehr ist am Freitag ausgerückt, um in der Innenstadt eine eisige Gefahr zu bannen. An einem Gebäude an der Juliuspromenade hatten sich durch die Kälte bis zu 80 Zentimeter lange Eiszapfen gebildet. Durch die Sonneneinstrahlung brachen einige ab und stürzten auf den Gehweg. Dieser wurde abgesperrt, weil weitere Eiszapfen abzubrechen drohten. Anschließend beseitigte die Feuerwehr mit einer Drehleiter die Gefahr. Auch in der Barbarastraße mussten die Einsatzkräfte Eiszapfen von Dachkanten befreien. Während der Sicherungsmaßnahmen kam es zu kurzfristigen Beeinträchtigungen für den Straßen- und Straßenbahnverkehr.