• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Hochschulpfarrer sammelt Unterschriften für Segnung homosexueller Paare

18.03.2021, 17:17 Uhr in Lokales
Die Decke des Würzburger Doms
Foto: pixabay.com

Der Würzburger Hochschulpfarrer Burkhard Hose sammelt aktuell Unterschriften für die Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren. Die Petition hat innerhalb von anderthalb Tagen über 1.100 Unterschriften erhalten. Zwischen 80 und 90 Prozent der Unterschriften kämen von pastoral Mitarbeitenden.

Der Hintergrund: Der Vatikan in Rom hat in einer Stellungnahme vom 15. März verkündet, dass die katholische Kirche homosexuellen Paaren nicht segnen kann. Laut dem Vatikan könne Gott Sünde nicht segnen.

Zusammen mit dem offen homosexuellen Theologen Bernd Mönkebüscher sammelt Burkhard Hose jetzt Unterschriften gegen das Segnungsverbot.

Die Petition ist keine klassische Online-Petition, sie kann per Mail unterschrieben werden und soll bis Palmsonntag weitergehen.

Bischof Franz Jung vom Bistum Würzburg äußert sich auf Anfrage der Redaktion wie folgt: „Als Bistum Würzburg verstehen wir uns als Kirche für die Menschen. Unsere Seelsorge ist offen für alle Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung. Daher begleiten wir Menschen, wenn diese Hilfe benötigen und wünschen."

Die Petition ist keine klassische Online-Petition. Wer unterschreiben will, kann eine E-Mail an mehrSegen@gmx.de schicken.