• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Impfzentrum entsteht - Talavera-Parkplätze fallen weg

vor 5 Monaten in Lokales
1606922905parking 825371 1920
Foto: Pixabay.com

Ab Donnerstag wird abgeschleppt auf der Talavera in Würzburg: und zwar im südöstlichen Bereich zwischen der Luitpoldstraße, der Mainaustraße und dem Talavera-Schlösschen. Hier kann dann voraussichtlich monatelang nicht mehr geparkt werden, denn an dieser Stelle wird das Corona-Impfzentrum aufgebaut. Insgesamt fallen dafür nach Angaben der Stadt rund 450 Parkplätze weg. Alternative Stellplätze für Pendler gibt es nach Angaben der Stadt erst einmal nicht. Durch die Teststrecke auf der Talavera sind von den insgesamt rund 1.000 Parkplätzen bereits 240 weggefallen. Damit bleiben dort noch rund 300 Parkplätze rund um die Uhr nutzbar.Mit der Umsetzung des zentralen Impfzentrums geht es nach Angaben der Stadt gut voran. Innerhalb kürzester Zeit habe man alles in die Wege geleitet, damit ab dem 15. Dezember mit dem Impfen begonnen werden kann - auch wenn ein Impfstoff noch gar nicht da ist. Bis zu 1.000 Impfungen sollen auf der Talavera pro Tag durchgeführt werden. Laut Kommunalreferent Wolfgang Kleiner werden die Hallen des Impfzentrums denen der Mainfrankenmesse ähneln. Alles Wichtige rund um Bewachung, Reinigung, Elektrik, Heiz- und Lüftungstechnik und die gesamte Logistik seien bereits final geplant oder schon beauftragt. Es sei wichtig und Mut machend, nicht nur Corona-Regeln zu erlassen und Kontrollen durchzuführen, sondern mit dem Impfzentrum einen Weg aus der Pandemie aufzuzeigen, so Kleiner weiter.