• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Keine Revision nach Urteil gegen 92-Jährigen

vor 5 Monaten in Lokales
1605536296urteil c gesad pixelio de
Foto: Gesa D./pixelio.de

Nach dem Urteil gegen einen 92-jähriger Rentner wegen der Tötung seiner Frau hat die Staatsanwaltschaft angekündigt keine Rechtsmittel einzulegen. Bis Donnerstag wäre das noch möglich. Die Verteidigung hatte zuvor schon vor Gericht am vergangenen Donnerstag mitgeteilt, das Urteil zu akzeptieren. Der Rentner war zu zwei Jahren auf Bewährung und einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt worden. Er hatte vor Gericht gestanden seine demenzkranke Frau aus Liebe erstickt zu haben. Damit wollte er sie nach eigenen Angaben von ihrem Leid erlösen.