• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: „Klimabaum“ Stadt-Ulme am Unteren Markt gepflanzt

vor einem Monat in Lokales
Auf dem Unterern Markt in Würzburg steht ein "Klimabaum" - eine Stadt-Ulme.niert
Foto: Gartenamt/Georg Keller

Die Stadt Würzburg passt sich auch bei der Bepflanzung dem Klimawandel an. Auf dem Unteren Markt steht jetzt eine Stadt-Ulme. Diese so genannte „Klimabaumart“ verträgt Hitze und Trockenheit sehr gut und wächst außerdem relativ schnell. Die Stadt-Ulme steht in einer Grube mit speziellem Baumsubstrat. Die Stadt Würzburg hat sich selbst das Ziel gesetzt, Bäume in der Innenstadt zu pflanzen, wo immer es geht. Sie ist zuversichtlich, bald weitere Bäume auf diese Weise im Zentrum pflanzen zu können – als Schattenspender, zur Bindung von Kohlendioxid und als Beitrag zu Kühlung.

Außer der Stadt-Ulme wurde noch die Baumscheibe nahe des Castellschen Reiters bepflanzt – mit der roten Mozart-Rose als Farbtupfer.

Foto:
Stadträtin Sabine Wolfinger, Gartenamtsleiter Dr. Helge Bert Grob, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Bürgermeister Martin Heilig, Bauhofvorarbeiter Dieter Zipprich und Stadtbaurat Christian Schneider freuen sich über den neuen Baumstandort am Unteren Markt.