• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Neues Graduiertenkolleg für Verhaltensforschung

vor einem Monat in Lokales
In einer Studie forschen Wissenschaftler - auch per Fragebogenefiniert
Foto: Pixabay.com

Millionenförderung für Verhaltensforschung an Tieren und Menschen! An der Uni Würzburg gibt es ab Oktober nämlich ein Graduiertenkolleg dafür. Es bekommt in den nächsten viereinhalb Jahren mehrere Millionen Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Dabei arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Psychologie, Psychiatrie und Neurobiologie zusammen. Sie wollen das Verhalten von Tieren und Menschen besser verstehen. Ziel ist, diese Tendenzen besser zu verstehen und eine Beeinträchtigung bei psychischen Störungen zu untersuchen.

Mindestens 13 Promovierende sollen zu drei Schwerpunkten forschen. Dazu sind Studien mit Nagetieren und Menschen geplant. Zum einen geht es um die neuronalen Mechanismen, zum anderen um die Konflikte zwischen Annäherung und Vermeidung und drittens um die Rolle von sozialen Faktoren.