• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Online Portal „Mitmachen Würzburg“ ist gestartet

vor 3 Monaten in Lokales
16111552081584632419wrrzburg blick von oben 3 fh 2019
Foto: Funkhaus Würzburg

Wie wünschen sich die Würzburger die Gestaltung ihrer Stadt? Wo sollen Parkplätze entstehen, wo wären Grünflächen schön? Ab sofort können die Bürger ihre Meinung zu verschiedenen Themen einbringen: Das Online-Portal wuerzburg-mitmachen.de ist an den Start gegangen. Dort gibt es Informationen über Vorhaben der Stadt Würzburg, außerdem können Anregungen für ausgewählte Projekte eingebracht und es kann mit anderen darüber diskutiert werden.Ein erstes Thema ist bereits online: der Südliche Bischofshut. Allgemein wird dargestellt, was im Bereich - der eingegrenzt wird durch zum Beispiel die Domstraße, Balthasar-Neumann-Promenade, die Neubaustraße und den Oberen Mainkai - sanierungsbedürftig ist, oder auch, wo etwas optimiert werden könnte. Außerdem können die Nutzer nachlesen, was der Planungs-, Umwelt- und Mobilitätsausschuss zu diesem Thema schon besprochen hat und was in einer Befragung der Anwohner herauskam. Und sie können zu den einzelnen Bereichen selbst ihre Meinung äußern.Das nächste Thema im Bürgerportal Mitmachen Würzburg steht auch bereits fest: Das Projekt Katzenbergtunnel steht dann ab dem 2. Februar online.