• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg: Polizei rettet Fuchswelpen

vor einem Monat in Lokales
Ein Polizist ohne Maske trägt einen Fuchswelpen in der Hand, er steht an einer Straße, im Hintergrund geht die Sonne auf
Foto: Polizei Unterfranken

Einen ganz besonderen Muttertags-Einsatz hatte die Polizei am Sonntag in Würzburg: Sie rettete einen Fuchswelpen und brachte ihn zurück zu seiner Mutter. Das wurde jetzt bekannt. Das Tier hatte am frühen Morgen die Fahrbahn in der Heuchelhofstraße überquert. Dabei entging es nur knapp dem Zusammenstoß mit einem Auto. Unter Schock blieb der kleine Fuchs mitten auf der Fahrbahn sitzen. Die herbeigerufenen Polizisten stellten fest, dass der Welpe unverletzt war. Nach einer kurzen Verschnaufpause lief der Kleine dann zurück in die Pfoten seiner Mutter.

Mehr zum Thema

Ein Polizist mit Maske trägt einen Fuchswelpen in der Hand, er steht an einer Straße, im Hintergrund geht die Sonne auf