• Würzburg 106,9
  • Tel 0800 - 30 80 900
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg/Reichenberg: Mit 178 bei erlaubten 70 km/h unterwegs

vor 6 Tagen in Lokales
Polizei geschwindigkeitsmessung laser

Mehr als 100 km/h war ein Autofahrer auf der B19 zwischen Würzburg und Reichenberg zu schnell unterwegs. Die Polizei hat im Bereich zwischen der A3 und der Reichenberger Brücke am Dienstagabend Geschwindigkeitskontrollen per Lasermessung durchgeführt.

Ein 20-jähriger raste bei erlaubten 70 km/h mit 178 Stundenkilometern über die Strecke. Dem Mann droht ein Fahrverbot. Innerhalb von eineinviertel Stunden wurden auch drei andere Autofahrer gemessen, die nun wohl den Führerschein abgeben müssen. Insgesamt gab es sieben Bußgeldverstöße.

Bereits 2020 etliche Verstöße

Mehr als dreiviertel aller tödlichen Unfälle in Unterfranken ereignen sich auf Überland-Strecken, zu hohe Geschwindigkeit ist dabei die häufigste Ursache. Im gesamten letzten Jahr hatte die Polizei auf dem Streckenabschnitt der B19 30 solche Verkehrskontrollen durchgeführt – dabei wurden 290 Anzeigen und 65 Fahrverbote ausgesprochen.